Save the date 2019 – 17. und 18.10.2019 Tarifforum in Berlin – der Flyer erscheint in Kürze

Programm

Donnerstag, 28. Juni 2018

Ab 19 Uhr:

Get together mit Bewirtung im Hotel Melia Informeller Austausch im persönlichen Gespräch mit den Referenten aus Wissenschaft, Praxis und Politik am Vorabend

Freitag, 29. Juni 2018

09.00 – 09.15 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Dr. Frank Meik, CFvW-Stiftung

09.15 – 10.00 Uhr

Tarifeinheit nach dem Urteil des BVerfG vom 11. 7. 2017
Prof. Dr. Martin Franzen, Ludwig-Maximilians-Universität München

10.00 – 10.30 Uhr

Die neue Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie – gravierende Folgen für die Praxis?
Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Luther Berlin

10.30 – 11.00 Uhr

Kommunikationspause

11.00 -12.15 Uhr

Podiumsdiskussion zur Entwicklung der Tarifautonomie mit Vertretern der Tarifvertragsparteien und der Praxis

  • Dr. Nadine Absenger, Bundesvorstand DGB, Berlin (angefragt)
  • Dr. Mario Eylert, BAG Richter, Erfurt
  • Prof. Dr. Martin Franzen, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Matthias Rohrmann, AGV Move, Frankfurt
  • Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Luther Berlin
  • Roland Wolf, Geschäftsführer BDA, Berlin

12.15 – 13.15 Uhr

Mittagspause

13.15 – 13.30 Uhr

Herausforderung Arbeitswelt 4.0 – Ändert sich alles? – Kurzimpuls
Dr. Frank Meik, CFvW-Stiftung

13.30 – 14.00 Uhr

Konsequenzen von Arbeit 4.0 für neue Formen der Beschäftigung, Tarifverträge und Sozialversicherungsrecht
Prof. Dr. Katharina Uffmann, Universität Bochum

14.00 – 14.30 Uhr

Toolbox für Unternehmen – was kann ich praktisch machen?
Dr. Klaus-Peter Stiller, Hauptgeschäftsführer BAVC, Wiesbaden

14.30 – 15.45 Uhr

Arbeitswelt 4.0: Herausforderungen für die Verbände und die Gewerkschaften, Lösungen der Praxis – Podiumsdiskussion mit Kurzstatements

  • Dr. h. c. Thomas Sattelberger, MdB, FDP, München
  • Prof. Dr. Jens Schubert, Bundesvorstand verdi, Berlin (angefragt)
  • Dr. Klaus-Peter Stiller, Hauptgeschäftsführer BAVC, Wiesbaden
  • Dr. Jens Thau, Geschäftsführer AGV Banken, Berlin
  • Prof. Dr. Katharina Uffmann, Ruhr-Universität Bochum

15.45 – 16.00 Uhr

Schlusswort
Dr. Frank Meik, CFvW-Stiftung

ab 16.00 Uhr

Ausklang mit Imbiss zum weiteren Gedankenaustausch